Kinderfasching 201325 Kilo Cola-Bonbons sind bestellt

„Alles Gute kommt von oben“ lautet ein altes Sprichwort. Dies trifft beim Kinderfaschingsumzug am Sonntag, den 08. Februar 2015 in Hainstadt zu, wenn viele Bonbons und sonstiges Wurfmaterial auf die Zuschauer nieder regnen.

Bereits in der ersten Januarwoche, als noch die meisten ihren Weihnachtsurlaub verbrachten, wurden vom Gewerbeverein Hainburg 25 Kilo Cola Bonbons bestellt, denn die Lieferzeit dafür beträgt 3 – 4 Wochen.

Ganz frisch werden die Bonbons produziert. Anschließend werden Wickler mit dem Logo des Gewerbevereins Hainburg mit blauem Text gedruckt. So hübsch verpackt treten mehrere Säcke Bonbons die Reise an, bevor sie an ihr Ziel bei der Sonnenapotheke Ochmann, in der Königsbergerstraße 75, in Hainstadt, erreichen werden.

Wolfgang Ochmann und sein Team organisieren seit vielen Jahren schon den Faschingsumzug und werden auch wieder Kaffee, Kuchen, Speisen und Getränke den faschingsbegeisterten Teilnehmern und Zuschauern vor der Sonnenapotheke anbieten. Viele Tausend Bürger werden entlang den Straßen zwischen Königsberger und Offenbacher Landstraße die zahlreichen Fußgruppen mit „Helau“ begrüßen. Immer neue und phantasievoll entworfene Kostümgruppen werden von Vereinsgruppen eigens dafür entworfen und präsentiert. Auch viele Familien beteiligen sich mit ihren lustigen Faschings-Kostümen. Zahlreiche Prinzenpaare aus Hainburg und Umgebung werden sich vorstellen und mehrere Musikgruppen sorgen für gute Stimmung und Unterhaltung. Auch engagierte Sammler werden den Zug mit ihren Büchsen begleiten und um eine Spende bitten. Jeder Cent ist wie auch in den Jahren zuvor, für soziale Einrichtungen für Kinder bestimmt.

Um Anmeldungen wird gebeten unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder via Fax: 06182- 65163

 

 


Auch 2015 unterstützen wir wieder den Hainstädter Kinderfastnachtsumzug am Sonntag, den 8. Februar, der wie immer an der Sonnenapotheke in der Königsberger Straße startet. Der Umzug endet vor der Sporthalle an der Offenbacher Landstrraße. Nach der Zugauflösung soll auf dem Feuerwehrplatz noch ein kleines Platzkonzert der teilnehmenden Spielmannszüge und Kapellen stattfinden, sofern Wetterpatron Petrus halbwegs mitspielt, wie es auf diesem Bild aus dem Februar 2014 der Fall war...

 

Der Umzug sammelt Spenden für Einrichtungen und Projekte zu Gunsten bedürftiger Kinder. Alle Mitwirkenden verzichten auf jegliche Bezahlung. Läufer mit Sammelbüchsen begleiten den Umzug, um Geld für die gute Sache zusammen zu bekommen.

Wir, die Feuerwehr Hainstadt, werden unserFeuerwehrhaus wieder in eine "Närrische Raststation" verwandeln, die nötigenfalls auch Schutz vor Wind und Wetter bieten wird. Im Feuerwehrhaus hat der Arbeitsausschuß für die hungrigen und durstigen Zugteilnehmer, Aktivisten und Zuschauer dann wieder Speisen und Getränke vorbereitet, mit denen man sich nach Lust und Laune wärmen oder kühlen kann mit Limonade, Wasser und Bier, Kaffee und Kreppel, Würstchen und Brot. Wie jedes Jahr werden wir wieder alle Gewinne aus dem Verkauf von Speisen und Getränken dem Spendenzweck des Kinderfastnachtsumzugs hinzufügen. Im vergangenen Jahr konnten wir so den Spendentopf des Umzugs um stolze 1.200 Euro aufgestocken.

Also: Auf zum Hainstädter Kinderfastnachtsumzug! Helau!!!

Am Startpunkt Königsberger Str. Ecke Peterwälder Str. ist auch für Unterhaltung und Verköstigung bestens gesor