Die steinreiche Vergangenheit, als sich in den Orteilen Hainstadt und Klein-Krotzenburg die Diamantschleifscheiben drehten, hat der Heimat- und Geschichtsverein Hainburg e.V. seit vielen Jahren liebevoll aufgearbeitet und präsentiert.

Neben den edlen Diamanten gibt es nicht minder interessante Mineralien, die unsere Bewunderung verdienen. Vereinsmitglied Herr Klaus Weber aus Klein-Krotzenburg, ein sogenannter „Strahler“, zeigt im Ausstellungsdepot des HGV in der Elisabethenstr. 8 während des Hainburger Marktes 2016 seine ausgefallenen Schätze.

Für Liebhaber von Edelsteinen glänzt die Mineralien-Sonderschau mit verschiedenen Turmaline (Rubellit = rosa, Verdelith = grün, Indigolith = blau, Dravit = braun, Schörl = schwarz), Edelopal, Feueropal, Topas, Saphir und Smaragd. Viele Edelsteine können sogar käuflich erworben werden. Daneben gibt Herr Weber interessierten Besuchern kostenlose Tipps, wo man auch heute noch Mineralien selbst suchen und finden kann.

Für Liebhaber der historischen Puppenwelt zeigt Vereinsmitglied Frau Ilse Blumör ihre feine Sammlung alter Puppen und Puppenkleider. Da sitzt die heiß geliebte Babenhäuser Cellba-Puppe aus Celluloid neben der Schildkröt-Puppe mit restaurierten Ärmchen. Sie erinnern uns an unbeschwerte Kindertage - damals, als Großmutter noch Puppenkleider selber nähte und strickte und der Puppendoktor Friedrich kaputte Lieblinge wieder heilte.

Für Interessierte an der örtlichen Schuh- und Lederindustrie steht die neue, fast fertige Abteilung mit historischen Maschinen und Gerätschaften zur Schuhherstellung bereit. Die Vereinsvorsitzenden Herr Stefan Becker und Herr Karlheinz Bodensohn erläutern die Arbeitsweise der mechanischen und elektrischen Maschinen. Darunter sind die gewaltige gusseiserne Stanzpresse zum Ausstanzen der Schuhsohlen und die schwere Glanzstoßmaschine. Das sogenannte „Glanzstoßen“ ist ein Prozess, bei dem man eine wunderbar dichte, gleichmäßig glänzende Leberoberfläche erhält.

Die Ausstellung ist im Depot in Hainburg - OT Hainstadt, Elisabethenstraße 8 am Samstag, den 04.06.2016 und am Sonntag, den 05.06.2016 jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Zur Stärkung stehen selbstgebackene Kuchen und Kaffee bereit.
Weitere Infos unter www.hgv-hainburg.de.vu

Infoseite Hainburger Markt 2016
Programm [als PDF
Fotoalbum 2016 [2015|2014|2013]
Marktzeitung zum Hainburger Markt [PDF]

Facebookseite des Gewerbeverein Hainburg e.V.