Ausprobieren erwünscht am Stand bei Almskunst

Auf dem Hainburger Markt können interessierte Besucher am Samstag und Sonntag erleben, wie am Stand von Glasbläserei Almskunst, aus einem kleinen orangefarbenen Kügelchen Glas, blitzschnell ein schöner Gegenstand wird. Bei über 1000 Grad Celsius wird durch fachkundiges drehen, viel Erfahrung und unter Luftzufuhr, zum Beispiel eine Kugel geformt. Das Glaskügelchen wird zunächst durch Erhitzung zähflüssig und lässt sich vor einem Gasbrenner dadurch formen. Durch ein kurzes eintauchen in Metallsalze kann jede beliebige Farbgebung gewählt werden.

Die Besucher sind am Stand von Almskunst am Hainburger Markt, an zwei Tagen, herzlich zum Ausprobieren eingeladen.

Die Glasbläserei Almskunst in Nidderau, beschäftigt derzeit 6 Glasbläser zur Herstellung von einem großen Sortiment an Kunstgegenstände wie Miniaturtiere, Flaschen, Glasfüller, Orchideenständer, Flaschenverschlüsse, u.v.m. Kurse zum Erlernen der einfachen Glasbläserkunst können gebucht werden. Kontakt: www.: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. | www.almskunst.de 

 hm2014-boxbutton

Übersichtsseite | Fotos 2014 (2013) | Programm Fr. Sa. So. | Tom Jet | Bauchredner | Most Wanted | SegwayFlohmarkt | GVH@Facebook  / GVH@Google+